Inhalt

Das Weite LandWas haben Jim Morrison, Brian Jones, Kurt Cobain und Jimi Hendrix gemeinsam? Sie alle sterben im Alter von 27 Jahren unter mysteriösen Umständen. Selbstmord wird in keinem der Fälle ausgeschlossen. Zu diesem traurigen Grüppchen gesellt sich die unsichtbare Hauptfigur unserer Geschichte: Der Society Virtuose Alexei Korsakow. Ebenfalls Musiker, ebenfalls 27, ebenfalls tot. Auch sein Ableben gibt Rätsel auf. Was haben die angesehene Genia Hofreiter und ihr einnehmender Gatte Friedrich mit der Sache zu tun? Ein Liebesdreieck? Ein Gerücht hier, ein Verdacht da und die eingeschworene Gesellschaft um das charismatische Hofreiter-Paar wird teils freiwillig, teils unschuldig in ein mörderisches Intrigenspiel verwickelt. Ein geheimnisvoller Abschiedsbrief und eine verlorene Wette leiten die Katastrophe ein. Genia und Friedrich ziehen in einen blutigen Ehekrieg, in dem Alexei Korsakow nicht als einziges Opfer fällt.

“Das weite Land” ist ein Drama in fünf Akten von Arthur Schnitzler. Es wurde 1911 am Wiener Burgtheater uraufgeführt.